03/20/2020

TRUMPF Venture investiert in dänisches Medizintechnik-Start-up

Die Investition diene klinischen Tests für ein Gerät mit nadelfreier Blutzuckermessung, dem Registrierungsprozess der medizinischen Gerätelizenz für Europa und dem Markteintritt im Anschluss, teilt das Technologieunternehmen aus Ditzingen mit. „TRUMPF erhält durch das Investment zudem Einblick in neue Anwendungsgebiete für photonische Systeme“, sagt Dieter Kraft, Geschäftsführer der Trumpf Venture GmbH. Medizinische Anwendungen seien ein wichtiges Finanzierungsfeld für das Unternehmen, weil Lasertechnik dort großes Potenzial für neue Anwendungen habe.

TRUMPF rückt als strategischer Industrie-Partner in den Investorenkreis des dänischen Start-ups, das 2006 als Spin-Out der Universität Odense in Dänemark gegründet wurde. RSP ist den Angaben zufolge eines der ersten Unternehmen mit einem nicht-invasiven Blutzuckermessungsgerät auf dem Markt. Die Technologie ist bereits als Prototyp im Universitätskrankenhaus von Odense im Einsatz, um die Präzision der Messung nachzuweisen.

TRUMPF Venture unterstützt mit einem Fonds in Höhe von insgesamt 40 Mio. Euro vielversprechende High-Tech-Start-ups. Fokus der Investitionen liegt auf einem frühen Stadium der Start-ups, typischerweise zunächst mit 0,5 bis 2 Mio. Euro. Angestrebt werden Minderheitsbeteiligungen zwischen 5 und 25 %.

About TRUMPF Venture

TRUMPF Venture - gemeinsam die Industrie der Zukunft gestalten!
  • Validierte Teammitglieder auf der Startbase
  • Eingetragen in einem deutschen Handelsregister
  • Hauptquartier in Deutschland
  • Skalierbares Geschäftsmodell
  • Innovatives Geschäftsmodell

TRUMPF Venture

TRUMPF Venture - gemeinsam die Industrie der Zukunft gestalten!
  • 2016
  • 1-10 Mitarbeiter
  • TRUMPF Venture GmbH + Co. KG
  • Handelsregister
  • Ditzingen, DE