Ulmer Start-up stellt Dienst ein

Nach wenigen Monaten musste sich das Start-up Mein Wochenmarkt Online geschlagen geben und seinen Dienst einstellen. Es wollte den Einkauf vom Wochenmarkt per Fahrrad nach Hause liefern, doch die Nachfrage war zu gering.

Ganz oben auf der Website ist der rote Banner zu sehen, darin die traurige Nachricht: Das Start-up Mein Wochenmarkt Online hat seinen Service zum Ende des Jahres eingestellt, als  Grund wird die zu geringe Nachfrage angegeben. 

Das Ulmer Start-up nahm seinen Dienst erst im Februar letzten Jahres auf, hielt sich also nur zehn Monate. Die drei Gründer wollten es Kunden erleichtern, beim Wochenmarkt um die Ecke einzukaufen, nicht jedoch selber hinfahren zu müssen. Stattdessen kaufte ab einem Mindestbestellwert von 25 Euro das Start-up für seine Kunden ein und lieferte die frischen Lebensmittel bis 21 Uhr bis vor die Haustür Nach zwei Wochen waren schon 250 Bestellungen eingegangen, 100 hätten es pro Markttag sein müssen, damit sich das Geschäft rentiert. Angefahren wurde ein Umkreis von 10 Kilometer um den Wochenmarkt herum mit dem E-Lastenrad oder auch E-Transporter.

Schon 2017 kam Michael Mayer auf die Idee. 30.000 Euro steckten er und seine beiden Partner Marcel Michelfelder und Dominik Kramer eigenen Angaben zufolge in das Projekt. Drei Jahre nahm die Entwicklung des Service in Anspruch. Unterstützung erhielten sie schnell von der lokalen Politik wie dem Alt-Oberbürgermeister, der ihnen Kontakte zur Sparkasse Ulm und der Stadt vermittelte. Rückenwind hatten sie auch von den Händlern des Wochenmarktes selber: „„Auch die Händler müssen sich natürlich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen. Ihr positives Zwischenfazit hat uns beflügelt“, sagte Mayer der Südwest Presse zum Start des Start-ups. Gereicht hat das dann aber langfristig nicht mehr. Zum 31. Dezember hat das Start-up seine Dienste eingestellt. 


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts