Peerox / startup von Dresden / Background
startup

Peerox

Das Assistenzsystem "MADDOX" unterstützt das Bedienen von Maschinen in der Verarbeitungs- und Verpackungstechnik bei der Fehlerbehebung.
  • IT und Kommunikation
  • Startup-Phase
  • SaaS
  • B2B
  • 2019
  • 11-50 Mitarbeiter
  • Existiert
  • Dresden, DE
  • peerox.de
  • Peerox GmbH

Über die Firma

Als Ingenieure und wissenschaftliche Mitarbeiter am Fraunhofer IVV hatten Markus Windisch und Andre Schult das Ziel, die Effizienz von Produktionsprozessen zu erhöhen. Die Strategie bestand in der Regel aus der Erhöhung des Automatisierungsgrades und der Entfernung des Menschen als potentielle Störquelle aus der Produktion. In vielen Prozessbeobachtungen wurde jedoch deutlich, wie groß das Potenzial von Erfahrungswissen ist und wie wenig strukturiert dieses heute genutzt wird. In zahlreichen Forschungsprojekten wurde aus einer Idee eines selbstlernenden Assistenzsystems ein Produkt und eine Ausgründung. Heute verfolgen mit den beiden Gründern ein Team von 14 Peers die Vision, die Produktion zu revolutionieren.

Über das Produkt

Die Effizienz von Produktionsmaschinen liegt oft weit unter den technischen Möglichkeiten. Eine Hauptursache ist fehlendes Erfahrungswissen des Bedienpersonals. Auch bei umfangreichen Dokumentationen ist es im Fehlerfall und unter Zeitdruck eine große Herausforderung die passenden Informationen zu finden. In der Folge werden Störungen nur selten in der tatsächlichen Ursache behoben und treten in kurzen Abständen wiederholt auf. Das selbstlernende Assistenzsystem MADDOX nutzt Methoden des maschinellen Lernens und analysiert Prozessdaten nach ähnlichen Mustern in der Vergangenheit. Dieser Suchalgorithmus präsentiert anschließend damit verbundene Einträge aus einer Wissensdatenbank auf einem Tablet und motiviert zum Bestätigen, Ablehnen, Korrigieren und Erweitern der Einträge. Diese innovative Kommunikationsplattform senkt Betriebskosten, verbessert Dokumentationen und erhöht Engagement und Wertschätzung.

Die Gründer Markus Windisch und Andre Schult haben sich am Fraunhofer IVV kennengelernt und unabhängig voneinander in verschiedenen Arbeitsgruppen ähnliche Lösungsansätze für unterschiedliche Anwendungsfälle entwickeln. Seit 2018 arbeiten beide nun intensiv an einem gemeinsamen Produkt und haben 2019 die Peerox als SpinOff des Fraunhofer IVV gegründet. Seit dem ist das Team auf 16 Peers angewachsen. Die Realisierung eines stabilen, marktfähigen und skalierbaren Produktes erfolgt mit einem professionellen Software-Entwicklerteam. Die Produktentwicklung erfolgt durch Ingenieure, Psychologen und UX-Designer in Pilotprojekten gemeinsam mit Kunden wie bspw. der Bayer AG. Diese enge und frühzeitige Einbeziehung der Nutzer ist charakteristisch für die Peerox. Unsere Mission ist es, Mitarbeiterwissen mit unseren Softwarelösungen unternehmensweit jederzeit und situationsgerecht verfügbar zu machen und durch den Informationsaustausch zwischen Kollegen (Peers) und Maschinen ein neues Niveau der Produktionseffizienz zu erreichen. Die Vision einer Arbeitswelt, die von stetiger Weiterbildung und Wertschätzung der einzigartig menschlichen Fähigkeiten geprägt ist, treibt nicht nur unsere Produktentwicklung, sondern unser gesamtes Unternehmen.

Management

Andre Schult Geschäftsführer
since 2019
Markus Windisch Geschäftsführer
since 2019

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen