28 Millionen Euro für Egym

Corona trifft die Fitnessstudios hart, auch das Start-up Egym ist von den Schließungen betroffen. Zur Hilfe kommen den Münchnern jetzt treue Investoren.

Eigentlich sollte eine Finanzierungsrunde 100 Millionen Euro bringen, auch ein Börsengang war im Gespräch. Was folgte, war dank der Corona-Pandemie eine Entlassung von 20 Prozent der Belegschaft und eine Neuausrichtung des Angebots. Jetzt kann Egym etwas aufatmen: In einer aktuellen Finanzierungsrunde konnte es laut dem Handelsblatt 28 Millionen Euro einsammeln. Das Geld kommt von Investoren Nokia Growth Capital, der Schweizer VC Highland Europe, HPE Growth Capital und Bayern Kapital.

Egym verkauft onlinefähige Fitnessgeräte inklusive App an Studios, über die individuelle Trainingspläne abgerufen werden können. Das Gerät stellt sich auf den Nutzenden automatisch ein. Egym ist damit auch von den aktuellen Schließungen der Fitnessstudios stark betroffen, die seit Monaten ums Überleben kämpfen. Das Start-up kam bisher dennoch vergleichsweise gut durch die Krise: Laut dem Handelsblatt wuchs der Umsatz zwar nicht wie geplant, blieb jedoch auf dem Niveau des Vorkriesenjahres bei 82 Millionen Euro. 

Noch im letzten Mai sagten die Gründer gegenüber Gründerszene, sie hätten noch Geld, um durch die Pandemie zu kommen. Allerdings war damals auch schwer abzusehen, wie lange die Schließungen andauern würden.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

EGYM
Startup 2010 München
EGYM
Intelligente Fitnessstudio-Lösungen und Fitness-Apps für Betreiber, Trainer und Mitglieder.
Bayern Kapital
Investor Landshut
Bayern Kapital
Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern investiert Venture Capital in Unternehmen mit einem Standort in Bayern.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge