FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition Hide this message

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen Diesen Hinweis ausblenden

Apple kürzt App-Provision für kleine Entwickler um die Hälfte

Apple Small Business: Wer im letzten Jahr mit seiner App im Apple Store weniger als eine Million Dollar verdiente, zahlt ab Januar nur noch 15 statt 30 Prozent Provision. Bewerben müssen Unternehmen sich dafür am besten bis zum 18. Dezember.

Seit Anfang Dezember können sich Unternehmen, die unter einer Million Dollar pro Jahr im App Store erwirtschaften, beim Small Business Program im Apple Store anmelden. Damit müssen Entwickler nur noch 15 statt 30 Prozent Provision „auf kostenpflichtige Apps und In-App-Käufe“ zahlen. Das Programm startet am 1. Januar 2021, bewerben können sich Entwickler noch bis zum 18. Dezember, um im nächsten Jahr schon gesichert von der neuen Regelung zu profitieren. Auch danach kann von bestehenden Entwicklern Anspruch erhoben werden, allerdings ist die neue Provision vom Steuerkalender abhängig und kann somit erst verspätet gelten. Das Programm ist fortlaufend, wer also auch im nächsten Jahr unter einer Million Dollar verdient, zahlt weiter nur 15 Prozent.

Apple argumentiert, dass durch die niedrigere Provision besonders „kleinere Entwickler und aufstrebende Unternehmer mehr Ressourcen haben, um in ihr Geschäft zu investieren“. 

Nach dem 31. Dezember 2020 können Entwickler ihre Apps nicht mehr auf andere Konten übertragen, um dem möglichen Missbrauch der Regelung vorzubeugen. So könnte die Millionenmarke umgangen und die geringere Provision gezahlt werden. Auch müssen Entwickler-Accounts, die mehrere Apps betreuen, alle Angaben dazu machen.

Der App Store umfasst nach eigenen Angaben 1,8 Milliarden Apps in 175 Ländern weltweit, die 2019 519 Milliarden Dollar Umsätze und Verkäufe generierten. Jede Woche besuchen eine halbe Milliarde Menschen den Store.


App Store Apple Entwickler
Like it? Please spread the word:
Lisa Marie Münster
Lisa Marie Münster
Dez '20

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Similar posts