BP steigt bei Ryd ein

Das Münchener Fintech will sein Bezahlsystem mithilfe des britischen Petroleum-Riesen auf weitere europäische Märkte ausweiten. 

Der VC-Arm des britischen Mineralölkonzerns BP investiert zehn Millionen Euro in das Fintech Ryd. Daniela Proske, Managing Partner bei BP Ventures, wird außerdem in den Aufsichtsrat von Ryd aufrücken. „Die Partnerschaft mit BP wird dazu beitragen, diese Nachfrage zu befriedigen und das Wachstum unseres Netzwerks und Ökosystems in ganz Europa zu beschleunigen”, sagte Sandra Dax, CEO von Ryd, anlässlich der Bekanntgabe des Investments. 

Ryd bietet eine integrierte Zahlungsplattform für Autofahrer an. Mit der sollen diese unter anderem an Tankstellen, an E-Auto-Ladesäulen und an Waschanlagen bezahlen können. Die Partnerschaft mit BP werde Ryd dabei helfen, noch attraktiver für Endkunden und neue In-Car- und In-App-Payment-Partner zu werden, sagt Dax.

Seit seiner Gründung in München 2014 hat Ryd 3.000 Servicepunkte als Partner gewinnen können. Bisher ist das Angebot in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Benelux-Ländern verfügbar, bald sollen Portugal und Spanien dazukommen. Mithilfe des BP-Investments will das Fintech mittelfristig ganz Europa erschließen.

BP selbst hat ein ähnliches Angebot im Portfolio, die BPme-App ist bisher in Großbritannien und den Niederlanden verfügbar. Eine Zusammenführung der beiden Angebote könnte folgen, wie die Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung andeuteten. 


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Startup 2014 München ryd Connected-Car-Plattform mit Fokus auf ryd pay und ryd box. ryd pay ist die größte markenübergreifende Lösung für mobiles Bezahlen direkt an der Zapfsäule.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge