Camper-Vermieter Roadsurfer erhöht jüngste Runde auf 28,5 Millionen Euro

Die zusätzlichen 4,5 Millionen Euro kommen unter anderem vom Tier-Gründer Lawrence Leuschner. Das Münchener Start-up schreibt bereits schwarze Zahlen.

Roadsurfer, ein Vermieter von Camper-Vans, hat seine jüngste Finanzierungsrunde noch einmal aufgestockt. Bereits im März haben die Münchner 24 Millionen Euro bekommen. Angeführt wurde die Runde von HV Capital und Heartcore Capital, einem Kopenhagener VC. Nun schießen Business Angels weitere viereinhalb Millionen Euro nach, darunter Lawrence Leuschner, der Gründer des Roller-Verleihers Tier, sowie die Gründer von Flaschenpost und Trivago, berichtet Gründerszene.

Roadsurfer verleiht 2.500 Camper in acht europäischen Ländern. Der Verleiher wurde 2016 gegründet. Mittlerweile arbeiten 500 Personen für das Start-up. Zudem verkauft Roadsurfer auch gebrauchte Wagen, sowohl über die eigene Seite als auch über Gebrauchtwagenportale. Neueste Einnahmequelle ist das Vermitteln von außergewöhnlichen Campingorten, beispielsweise Bauernhöfe oder Weingüter, für die Raodsurfer eine Pauschale erhält. Für dieses Jahr peilt Mitgründer Markus Dickhardt einen Umsatz im zweistelligen Millionenbereich an. Bereits vor der Corona-Pandemie war Roadsurfer profitabel. 


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

flaschenpost
Startup 2016 Münster
flaschenpost
Online-Bestell- und Lieferservice für Getränke.
Roadsurfer
Startup 2017 München
Roadsurfer
Plattform zur Vermietung von Campervans.
HV Capital
Investor 2017 München
HV Capital
Early-stage and Growth VC mit Fokus auf Internet und Tech Startups.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge