Finanzguru schließt Finanzierungsrunde ab

Acht Millionen Euro erhalten die Frankfurter in ihrer erweiterten Serie-A-Finanzierungsrunde. Zukünftig sollen auch Überweisungen über Finanzguru laufen.

Das Frankfurter Fintech existiert schon seit 2015, im vergangenen Jahr stieg es in die Versicherungsbranche ein und gibt jetzt den Abschluss einer aktuellen Finanzierungsrunde bekannt: Acht Millionen Euro erhält Finanzguru von VR Ventures, Coparion und Venture Stars gemeinsam mit HDI, der Deutschen Bank sowie Business Angel Frank Strauß in einer erweiterten Serie-A-Runde. Die Deutsche Bank hält eine 20-Prozent-Beteiligung an dem Start-up. Mit dem Geld soll das Geschäft im Bereich Versicherungen ausgebaut werden, außerdem soll die App weiterentwickelt werden. So will Finanzguru beispielsweise Überweisungen ausführen.

Die App ist Teil der Dwins GmbH und ermöglicht es, Nutzerinnen und Nutzern einen Überblick über ihre Finanzen zu behalten. Mit Hilfe von KI können auch Verträge koordiniert, Geld gespart oder Tarife für Strom, Gas und Versicherungen abgeschlossen werden. 2021 kaufte Finanzguru den Versicherungsmakler Volders.

Mitgründer Benjamin Michel sagt zu den Neuigkeiten: „Wir sind 2021 zur echten Zentrale für alle Geldthemen und Versicherungen unserer Kunden geworden. Die Zahl unserer Versicherungskunden steigt rasch, Finanzguru trifft hier den Nerv. Und das Vertrauen unserer Investoren gibt uns jetzt den notwendigen Rückenwind für die nächste Phase unseres Wachstums.“ 20.000 Kundinnen und Kunden nutzten seit der Übernahme von Volders das Angebot, so das Start-up.

Das Unternehmen hat heute 40 Beschäftigte, die App nutzen nach eigenen Angaben 500.000 Kundinnen und Kunden. Nach einem Umsatz von zwei Millionen Euro in 2021 soll dieser in den kommenden Jahren deutlich steigen.


FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Ähnliche Beiträge