FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition Hide this message

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen Diesen Hinweis ausblenden

iBanFirst kommt nach Deutschland

Das Fintech iBanFirst kündigt seinen Start in Deutschland an. Country Manager wird Mark Elser.

Der französische Finanzdienstleister iBanFirst mit Sitz in Brüssel bietet seinen Service nun auch in Deutschland an. Der Firmensitz wird in München liegen. iBanFirst ist auf Komplettlösungen für Auslandstransaktionen von kleinen und mittleren Unternehmen spezialisiert. „Nach Frankreich, Belgien und den Niederlanden war es ein logischer Schritt, nun auch in Deutschland unsere Online-Plattform für internationale Finanzdienstleistungen anzubieten“, sagt CEO Pierre-Antoine Dusoulier. Das Start-up wurde 2013 gegründet.

Der Finanz- und Bankingexperte Mark Elser wird Country Manager für Deutschland. Er war bisher bei der Landesbank Baden-Württemberg beschäftigt. Zu seinen wichtigsten Aufgaben gehört die Akquisition eines regionalen Kundenstamms und die Suche nach Mitarbeitern für das deutsche Team. Als deutschen Standort hat iBanFirst München ausgewählt. Dort hofft es, von der direkten Nähe zum Mittelstand profitieren zu können.  Zehntausende mittelständische Zulieferer, Dienstleister und Industriebetriebe haben hier ihren Sitz. Sie sind exportorientiert, agieren global – und entsprechen so genau unserer Zielgruppe, die moderne, internationale Finanzlösungen benötigt”, sagt Elser. Ziel des Start-ups ist es, den Kundenstamm jährlich zu verdoppeln.


Fintech iBanFirst münchen
Like it? Please spread the word:
Tom Schmidtgen
Tom Schmidtgen
Jan '21

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Similar posts