14 Millionen Euro für Nu Company

Nico Rosberg investiert, Tina Müller berät: Die Nu Company bekommt nicht nur 14 Millionen Euro in ihrer Serie-A-Finanzeirungsrunde, sondern auch namhafte Investoren und Verwaltungsratsmitglieder.

Auf Instagram ist die Nu Company mit ihren veganen Schokoriegeln bereits eine etablierte Marke, jetzt haben die Leipziger in ihrer Serie-A-Finanzierungsrunde 14 Millionen Euro eingesammelt. Die Runde führt DLF Venture mit Sitz in Brüssel und London an, mit dabei sind auch Five Seasons Ventures, DX Ventures, BackBone Ventures sowie der österreichische Wagniskapitalgeber Square One Foods. Geld kommt auch von DHDL-Juror und Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg. Außerdem ziehen in den Verwaltungsrat von Nu Company namhafte Köpfe wie Douglas-CEO Tina Müller und die Strategieberaterin Andrea Gislee Joosen ein. 

„Die Series A hilft uns dabei, weitere Produkte auf den Markt zu bringen, die eine echte positive Veränderung im Massenmarkt herbeiführen können. Außerdem wollen wir noch einfacher verfügbar sein - ob europaweit im Supermarkt um die Ecke oder mit einem Klick online“, erklärt Mitgründer Christian Fenner. Dafür soll auch das Team des Start-ups erweitert werden.

Das 2016 von Fenner, Thomas Stoffels und Mathias Tholey gegründete Unternehmen setzt bei seinen Produkten auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein bis in jedes Detail: nicht raffinierter Zucker, Bio, nachhaltige Verpackung und ein gepflanzter Baum pro verkauftem Riegel. Laut eigenen Angaben verzeichnen die Nu Company 2021 im dritten Jahr ein zweistelliges Umsatzwachstum und hat seine Produkte in 10.000 Märkten ausliegen.

„the nu company zeigt, wie man die Welt mit gesundem, umweltbewusstem Konsum nachhaltiger gestalten kann“, zeigt sich Douglas-Chefin Müller überzeugt. Clément Helinck erklärt, was DLF zur Investition bewegte: „Was uns überzeugt hat war, dass das Team niemals an der falschen Stelle sparen würde.“ Und sieht bei den Leipzigern eine „sehr involvierte Käuferschaft und enorme Wachstumsraten“, was laut dem Senior Associate„von einer klaren Marktanpassung und einer Menge Potenzial“ zeuge. 


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge