4,5 Millionen Euro für ThingsThinking

Mit seiner Sprachverarbeitungs-Software Semantha unterstützt das Karlsruher Start-up bereits mehrere große Unternehmen. Die neue Seed-Finanzierung soll der KIT-Ausgründung nun bei der Markterschließung helfen.

Das KI-Start-up ThingsThinking erhält eine Frühfinanzierung in Höhe von 4,5 Millionen Euro. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt. Angeführt wird die Runde von Earlybird, weitere nicht genannte Angel-Investoren sind ebenfalls dabei. 

Das Unternehmen ist eine Ausgründung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Dort legten die Mitgründer Sven Körner und Matthias Landhäußer den Grundstein für die Sprachverarbeitungs-Software Semantha, mit der ThingsThinking 2017 an den Markt ging. Neben Körner und Landhäußer gehören auch noch Georg Müller und Abdelmalik El Guesaoui zum Gründerteam.

Semantha kann nach Unternehmensangaben mithilfe von KI Texte schneller verarbeiten als die meisten anderen Programme. Ebendiese KI funktioniere ohne das ansonsten übliche Training, was die Software sehr breit anwendbar mache, so die Firma. „Bei bestehenden Lösungen handelt es sich um „One-Trick-Ponies", die auf einzelne Anwendungsfälle beschränkt sind. Semantha kann hingegen schnell und unkompliziert bei neuen und bisher unbekannten Aufgaben eingesetzt werden”, erklärt Earlybird-Partner Henrik Brandis. 

Zu ThingsThinkings Kunden gehören heute unter anderem BASF, Hella und die Gothaer Versicherungsbank. „Diese Finanzierungsrunde ermöglicht es uns, unseren technologischen Vorsprung auszubauen und den Markt schneller zu erschließen", sagte ThingsThinking-Mitgründer Georg Müller angesichts der Finanzierungsrunde.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge