Börsengang von Linus Digital Finance

Das Berliner Proptech kündigt an, bis zum 19. Mai an die Frankfurter Börse zu gehen. Vorher hatte Linus Digital Finance schon Aktien an Mitarbeitende und Investoren ausgegeben, neue Anteile gibt das Unternehmen mit dem Börsengang aber nicht frei.

Überraschend ist dieser Börsengang nicht. Schon im Februar firmierte sich das Proptech Linus Digital Finance zu einer Aktiengesellschaft und berief namhafte Personen in Vorstand und Aufsichtsrat. Jetzt gibt das Start-up bekannt, an die Frankfurter Börse zu gehen. Ein entsprechender Wertpapierprospekt ist bei der Bafin eingereicht, so das Proptech. Linus Digital Finance bietet seit 2018 eine Immobilienplattform an, über die sich auch kleinere Anleger an Bauprojekten beteiligen können. Das Proptech selbst fungiert als Ankerinvestor. 

„Kapitalmarktseitig sind wir davon überzeugt, unser weiteres Wachstum zukünftig gezielter und effizienter finanzieren zu können“, sagt CFO Frederic Olbert, der im Februar von Goldman Sachs zu Linus Digital Finance wechselte. Der Handel soll am 19. Mai starten.

Gründer von Linus Digital Finance ist Alexander Samwer, einer der Gründer von Rocket Internet. Vor dem Börsengang konnten Mitarbeitende Aktien für einen Preis von 25,23 Euro erwerben, neue Anteile gibt das Unternehmen mit dem Börsengang nicht heraus.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Investor 2014 Berlin Rocket Internet Rocket Internet inkubiert, baut und betreibt internetbasierte Geschäftsmodelle. Sie bietet ihren Unternehmen operative Unterstützung und hilft ihnen bei der internationalen Skalierung.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge