Coaching-App Humanoo sammelt 10 Millionen US-Dollar ein

Bisher hat das Start-up rund 300 B2B-Kunden. Mit dem Geld aus der Series-B plant Humanoo nun die Expansion.

Die Schweizer Versicherungsunternehmen SwissHealth Ventures, der Investmentarm der Versicherungsgruppe CSS, Helsana Health Inventures, Sanitas und der Züricher VC Verve Ventures sowie die Bestandsinvestoren stecken zehn Millionen US-Dollar in das Berliner Start-up Humanoo. Das Start-up vertreibt eine App, mit der Unternehmen ihren Beschäftigten Coachings für eine bessere physische und psychische Gesundheit anbieten können. Bisher hat Humanoo nach eigenen Angaben 300 B2B-Kunden, darunter unter anderem UPS, Coca-Cola und Axel Springer. 

„Die Arbeitsmodelle verändern sich, und ein dezentrales, hybrides Modell wird in Zukunft die vorherrschende Form sein“ sagt Maximilien Notter, Co-CEO von Humanoo. „Damit steigt die Bedeutung von Gesundheitsmaßnahmen, die das gesundheitliche Engagement der Mitarbeiter am Arbeitsplatz und zu Hause sicherstellen.“ Das Start-up versucht, diese Lücke zu schließen. Vergangenes Jahr haben die Berliner den französischen Konkurrenten WePulse aufgekauft. Ansonsten ist Humanoo bisher vorrangig in der DACH-Region aktiv.

Bisher beschäftigt Humanoo 70 Personen an den Standorten in Berlin und Paris. Das Geld aus der Series-B soll nun in die Vergrößerung des Teams gesteckt werden. Außerdem kündigt das Start-up eine weitere Expansion an. In welche Länder genau, wird noch nicht bekannt gegeben.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Startup 2016 Berlin humanoo Digitale Gesundheitsplattform für Mitarbeiter und Versicherungskunden, die maßgeschneiderte Programme und innovative eHealth-Lösungen anbietet.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge