Flexcavo bekommt 6,4 Millionen Euro

Das Baumaschinen-Start-up bekommt unter anderem Geld von VR Ventures. Mit dem Kapital will es nun die hauseigene Steuerungssoftware verbessern.

Das Bau-Start-up Flexcavo hat seine Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt konnte das Unternehmen 6,4 Millionen Euro einsammeln. Der auf Proptechs fokussierte Kapitalgeber VR Ventures führt die Runde an, weiteres Kapital kommt von Picus Capital, Rivus Ventures und FJ Labs. Auch einige Business Angels steigen bei den Berlinern ein, darunter Felix Jahn, Max-Josef Meier und Florian Huber.

„Mit den rund 6,4 Millionen Euro von VR Ventures und unseren anderen, neuen Investoren streben wir vollends skalierbare Projekte an, die die Digitalisierung der Baubranche beschleunigen sollen”, erklärten die Gründer Benedict Aicher und Leonhard Fricke in einem gemeinsamen Statement. Sie haben Flexcavo 2020 gestartet. Über ihr Unternehmen bieten sie Baufirmen ein zentrales, digitales Steuerungssystem für ihre Maschinen an. Dies verspreche eine Produktivitätssteigerung, so Flexcavo.

Zu den Kunden zählt unter anderem bereits die Unternehmensgruppe Peter Gross Bau Holding. Mit dem Geld will Flexcavo nun die eigene Software verbessern und die Vermietung von vernetzten Baumaschinen starten.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Picus Capital
Picus Capital
Investor 2015 München
Picus Capital
Venture Capital Investor mit Fokus early-stage Technologie-Startups.
Statement
Startup 2021 Hamburg
Statement
Online-Shop für eigenes Modelabel.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge