Mehrheit von Letsact geht an Fonds Finanz und Versicherungsgruppe die Bayerische

Bekannt ist das Start-up auch durch seine Teilnahme an der Show Die Höhle der Löwen im vergangenen September, jetzt hat das “Tinder fürs Ehrenamt” seine Mehrheitsanteile an zwei Gesellschafter abgegeben. 20 Prozent bleiben bei den Gründern.

Die App Letsact will ehrenamtliches Engagement einfach machen – jetzt haben der Maklerpool Fonds Finanz und die Versicherungsgruppe die Bayerische die Mehrheit des dahinter stehenden Start-ups, der Lets GmbH,  übernommen. Jeweils 40 Prozent gehört beiden Unternehmen, die restlichen 20 Prozent bleiben bei den Gründern Paul Bäumler und Ludwig Petersen. Auf Initiative der Fonds Finanz hin wird das Angebot um eine Version für Arbeitgeber erweitert, in der sich Mitarbeitende zusammen zum Engagement organisieren können.

„Gemeinsam mit unseren neuen Gesellschaftern wollen wir insbesondere den Business-to-Business-Bereich der Lets GmbH ausbauen und das Thema Corporate Volunteering fest in der deutschen Unternehmenslandschaft verankern“, sagt Bäumler, der mit seinem Mitgründer das Unternehmen weiter leiten wird und nebenbei einen dazugehörigen Verein aufbaut. 

„Neben der traditionellen Freiwilligenarbeit erlebt das Thema Corporate Volunteering aktuell einen echten Siegeszug, der in den nächsten Jahren weiter an Fahrt aufnehmen wird. Umso mehr freuen wir uns darauf, die Erfolgsstory der Plattform künftig mit Fonds Finanz und letsact gemeinsam fortzuschreiben“, freut sich Martin Gräfer, Vorstand der Versicherungsgruppe die Bayerische über die Zusammenarbeit. 

Die Fonds Finanz wurde auf Letact aufmerksam, als die Gründer im September 2020 bei der Vox-Show Die Höhle der Löwen waren und hat „sofort das Potenzial der Idee erkannt“, erzählt Norbert Porazik vom Maklerpool. Das Start-up verzeichnet nach eigenen Angaben mittlerweile 100.000 Nutzende und arbeitet mit 1.500 Organisationen zusammen.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge