InsureQ erhält offenbar über fünf Millionen Euro

Laut einem Medienbericht konnte das Insurtech bereits ein Dreivierteljahr nach seinem Start eine Finanzierungsrunde erfolgreich abschließen.

Das Start-up InsureQ, das von Rocket Internet aufgesetzt wurde, hat in einer Finanzierungsrunde mehr als fünf Millionen Euro einnehmen können, wie das Magazin Finance Forward berichtet. Zu den Investoren gehört Global Founders Capital, der Investmentarm von Rocket Internet und auch der Frühphaseninvestor Nauta Capital. 

InsureQ ist ein digitaler Versicherer für Freiberufler, andere Start-ups sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Derzeit bietet es etwa Haftpflichtversicherungen und Policen für Cyber Security an. Dazu arbeitet es unter anderem mit der Arag, R+V Versicherung und dem internationalen Spezialversicherer Hiscox zusammen.

Mit dem Geld will das Start-up vor allem seine Partnerschaften ausbauen. Auch soll das Team von 16 auf 30 Mitarbeitende wachsen. „Wir haben seit dem Launch gemerkt, wie wichtig es für unser Wachstum ist, auf Partnerplattformen stattzufinden“, sagt Mitgründer Alexander Marius Le Prince gegenüber Finance Forward.


Like it? Please spread the word:

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge