Lumaly sammelt fünf Monate nach Seed-Runde siebenstelligen Betrag ein

Im Februar schloss Lumaly seine Seed-Runde ab, jetzt verkünden die Berliner ihre nächste Finanzierungsrunde über einen siebenstelligen Betrag. Damit nicht genug: Eine nächste Runde ist für Herbst geplant.

Auf den Spuren des amerikanischen Anbieters Honey, der zu Paypal gehört, geht das Berliner Start-up Lumaly den nächsten Schritt: Nach einer Seed-Finanzierungsrunde im Februar hat das Start-up einen siebenstelligen Betrag eingesammelt. Mit dabei sind die Kapitalgeber Dutch Founders Fund aus Amsterdam und FJ Labs aus New York. Außerdem Business Angels wie Seriengründer und Investor Roman Kirsch, der auch schon bei der Seed-Runde dabei war. Auch beteiligten sich Alexander Hars von Alva, Finanzcheck.de-Gründer Moritz Thiele, Martin Eggert von David+Martin und Matthias Wilrich, der gemeinsam mit Kirsch den Onlinehändler Lesara gründete.

Lumaly wird mit dem Geld das Wachstum vorantreiben und sein Team ausbauen, schon im Herbst ist eine Series-A-Finanzierungsrunde geplant. „Durch zusätzlich geplante Funktionen werden wir das Shopping-Erlebnis von Nutzern grundlegend verändern. Dadurch wird sich Lumaly auch im internationalen Vergleich klar von Konkurrenten absetzen“, sagt Gründer Noah Fischer. Er gründete das Start-up mit Marcel Schwarz im Februar 2020. Vorbild ist klar das amerikanische Unternehmen Honey, dessen Angebot die beiden in Deutschland etablieren. Erst vor Kurzem launchte Honey sein Angebot in Deutschland, womit das Vorbild zum direkten Konkurrenten der Berliner wurde.

Die Plattform Lumaly zeigt Nutzenden als Browsererweiterung beim Shopping Gutscheine und Rabatte an, im Gegenzug erhält das Start-up eine Provision. Außerdem gibt es ein Punktesystem, mit dem Lumaly Nutzenden Vorteile zurückgibt. Bei 1.000 gesammelten Punkten pflanzt das Unternehmen einen Baum im Regenwald. Aktuell nutzt eine sechsstellige Anzahl von Kunden das Angebot. Im Februar sprach Lumaly noch von 20.000 Nutzenden.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

FINANZCHECK.de
Startup 2010 Hamburg
FINANZCHECK.de
Kreditvergleichsportal.
Lumaly
Startup 2021 Berlin
Lumaly
Automatische Coupon-Suche durch Browser-Plug-in.
noah
noah
Startup 2020 Leipzig
noah
Der erste KI-gesteuerte Assistent für ein digitales Gebäudemanagement.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge