FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition Hide this message

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen Diesen Hinweis ausblenden

160 Millionen US-Dollar-Investition machen Sennder zum Unicorn

Das Logistik-Start-up sennder hat seine Series-D-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Damit steigt es zum Unicorn auf.

Das Berliner Start-up sennder erhält 160 Millionen US-Dollar. Neue Investoren in der Series-D-Finanzierung sind Accel, Lakestar, HV Capital, Project A und Scania. „Alle bestehenden Investoren unterstützen sennder auch weiterhin und bekräftigen damit ihr Vertrauen in das Geschäftsmodell und Ausrichtung des Unternehmens“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Damit übersteigt das Logistik-Start-up die Milliardenbewertung und darf sich nun Unicorn nennen. „Ich bin sehr stolz darauf, dass die Mission und Vision von sennder nun Wirklichkeit geworden ist“, sagt CEO und Mitbegründer David Nothacker. „Wir sind inzwischen ein etablierter Branchenplayer und auf Augenhöhe mit traditionellen Unternehmen im Logistiksektor.“

sennder wurde 2015 gegründet und bietet ein All-inclusive-Programm für Logistikunternehmen. Unter anderem optimiert eine Software die Routen der Fahrzeuge. Bis zu 10.000 LKWs sind für sennder unterwegs, 800 Mitarbeiter arbeiten für das Start-up. Zehn der deutschen DAX30-Unternehmen nutzen den Service von sennder.

100 Millionen US-Dollar sollen in die Weiterentwicklung der Technik und ins Wachstum fließen, die restlichen 60 Millionen US-Dollar will sennder für eine schnelle Expansion aufgewenden. 


Finanzierungsrunde Logistik Sennder Unicorn
Like it? Please spread the word:
Tom Schmidtgen
Tom Schmidtgen
Jan '21

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Related companies

Startup 2015 Berlin sennder Spediteur, der Verladern Zugang zu einer vernetzten und dezentralisierten Flotte bietet.

Similar posts