64 Millionen Euro für Cardior

Die Biotech-Firma aus Hannover freut sich über eine überzeichnete Series-B-Finanzierungsrunde. Nun will das Start-up die Entwicklung seines Herzmedikamentes vorantreiben.

Das niedersächsische Biotech-Start-up Cardior hat seine Series-B-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Wie die Firma aus Hannover mitteilte, sei die Runde überzeichnet gewesen, insgesamt 64 Millionen Euro hätten sowohl neue als auch Bestandsinvestoren zugeschossen. Neu-Geldgeber Inkef Capital führt die Runde an, außerdem sind Fund+, Sunstone, Hadean Ventures und Coparion frisch eingestiegen. Die Bestandsinvestoren LSP, BioMedPartners, Bristol Myers Squibb und der High-Tech Gründerfonds verstärken ihre Unterstützung nochmals.

Cardior arbeitet an Wirkstoffen auf Basis sogenannter non-coding RNA (ncRNA). Das vielversprechendste Produkt der Firma sei ein Wirkstoff gegen Herzkrankheiten, der nun auch dank des neuen Fundings in die nächste Phase der klinischen Studien eintreten kann. „Wir glauben, dass ncRNAs die Behandlung von Herzkrankheiten grundlegend verändern können, indem sie Schäden am Herzgewebe verhindern, reparieren und rückgängig machen können“, sagte Claudia Ulbrich, CEO und Mitgründerin von Cardior: „Wir danken unseren neuen und bestehenden Investoren für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen in unsere Fähigkeit, unser Ziel zu erreichen“.

Die Gesundheitsökonomin Ulbrich hatte das Unternehmen 2016 mit dem Herzspezialisten Thomas Thum gegründet. Es ist ein Spin-Off der Medizinischen Hochschule Hannover. Neben dem bereits weit fortgeschrittenen Herzmedikament will Cardior das Kapital auch nutzen, um neue Medikamente auf ncRNA-Basis zu entwickeln. Man wolle die Voraussetzungen für eine neue Klasse von Arzneimitteln schaffen, so Ulbrich.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

High-Tech Gründerfonds
Investor 2005 Bonn
High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor für junge, innovative Technologie-Start-ups.
coparion
Investor 2016 Köln
coparion
Coparion ist ein Venture Capital-Fonds für junge, deutsche Technologieunternehmen.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge