Anybill sammelt 1,9 Millionen Euro ein

Das Start-up Anybill treibt den digitalen Kassenbon voran. Nun hat es Investoren überzeugt.

Anybill hat 1,9 Millionen Euro eingesammelt. Beteiligt an der Finanzierungsrunde sind der Seed-Investor High-Tech Gründerfonds, der Fintech-Investitionsarm der Private-Equity-Firma Ilavska Vuillermoz Capital (IVC), sowie die Payone-Gründer Jan Kanieß und Carl Frederic Zitscher. Anybill möchte mit dem Geld vor allem die Akzeptanz-Infrastruktur des Systems der Firma sowie die Weiterentwicklung ihres Produkts ermöglichen.

Lea Frank, Co-Gründerin und CEO, sagt: „Mit der aus der Finanzierungsrunde gewonnenen Unterstützung an Know-How und dem richtigen Netzwerk kommen wir unserem Ziel als Enabler für die Ausgabe, Akzeptanz und Weiterverarbeitung von digitalen Einkaufsbelegen einen entscheidenden Schritt näher.“ Mitgründer sind Tobias Gubo und Patrick Göttler.

Besonders interessant macht Anybill die 2020 in Kraft getretene Belegausgabepflicht. Diese legt fest, dass bei jedem Geschäft ein Beleg ausgestellt werden muss. Außerdem definiert die Regelung, dass der Bon auch digital ausgestellt werden kann. Genau das bietet Anybill an – und arbeitet an dem Ziel, zu jeder Zahlung einen digitalen Kassenbon zu liefern. Dies soll nach Angaben des Start-ups zukünftig praktisch an jedem Geschäftsort möglich sein: in Händler-Apps, Banking- und Payment-Apps oder auch ohne Applikation.

Anybill wird dabei in Kassen integriert. In den vergangenen Monaten gewann das Regensburger Start-up dafür bereits mehr als 35 Verkaufsplatz-Partner. Neben der Integrationen in Kassensoftwares konnte das Unternehmen unter anderem mehrere kleine und mittlere Unternehmen, sowie Banken gewinnen. Aktuell beschäftigt das 2019 gegründete Unternehmen rund 25 Mitarbeiter in Regensburg und München. Das Team soll in Zukunft erweitert werden.


FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Ähnliche Beiträge