Bayerisches Wirtschaftsministerium fördert Start-ups

Ein neues Förderprogramm soll jungen Unternehmen bei der Internationalisierung unter die Arme greifen.

Bayerische Start-ups, die sich um Technologie-Themen kümmern, sollen ab sofort Unterstützung bei der Erschließung neuer Auslandsmärkte erhalten. Das Bayerischen Wirtschaftsministerium hat ein neues Förderprogramm namens „Start-up International“ ins Leben gerufen. Insgesamt stellt es dafür 2,1 Millionen Euro zur Verfügung.

Die jungen Unternehmen können bis zu 23.000 Euro pro Zielland in einem Zeitraum von zwölf Monaten erhalten. Im Rahmen des Programms können sie sich unter anderem Beratungs- und Coachingleistungen, Marketing- und Werbungsmaßnahmen sowie Messeteilnahmen mit 50 Prozent bezuschussen lassen. Eine Bedingung ist, dass sie maximal zwei neue Zielländer erschließen. Förderberechtigt sind Start-ups, die nicht älter als acht Jahre sind.

„Digitale und skalierbare Geschäftsmodelle kennen keine Grenzen“, sagt Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. „Auf diesem großen Potential wollen wir aufbauen und unterstützen deshalb Start-ups bei der Erschließung neuer ausländischer Märkte.“ Dadurch werde das Wachstum und die Konsolidierung der Unternehmen gefördert. „Das macht sich bezahlt – denn jedes bayerische Unternehmen im Ausland ist auch gleichzeitig ein Botschafter unserer Wirtschaft.“

Das Programm ist Teil der sogenannten „Hightech Agenda Plus“. Entwickelt wurde es in Abstimmung mit dem Außenwirtschaftszentrum Bayern. Aber auch die Branche selbst konnte Einfluss nehmen: Auch mit verschiedenen Partnern aus Start-up-Organisationen hat sich die Behörde abgestimmt.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Ähnliche Beiträge