Be+ erhält Seed-Finanzierung

Das fränkische Start-up ermöglicht Mitarbeitenden einen Überblick über Benefits ihres Unternehmens. Jetzt konnte Be+ eine siebenstellige Seed-Finanzierungsrunde abschließen. Neu dabei ist Business Angel Bernd Geilen.

Das HR-Start-up Be+ hat in einer aktuellen Seed-Finanzierungsrunde eine siebenstellige Summe erhalten. Mit dabei sind Bestandsinvestoren und ein neuer Business Angel: Bernd Geilen war langjähriges Vorstandsmitglied bei der ING, jetzt setzt er als Investor auf das fränkische Be+. Das Start-up bietet Unternehmen Plattformen, die mögliche Benefits des Unternehmens für Mitarbeitende sichtbar macht.

„Gerade in dieser schwierigen Zeit müssen Unternehmen die richtigen Maßnahmen ergreifen, um ihre Mitarbeitenden zu halten und mit smarten digitalen Prozessen die Arbeit für alle angenehmer machen“, sagt Geilen zu seiner Investition. Neben ihm sind Klaus O. Schmidt, Michael Kraus und Rogier Minderhout Business Angels des Start-ups.

Frank Nobis hat Be+ 2020 gegründet. Er sammelte vorher ebenfalls Erfahrungen bei der ING und arbeitete am Institut für Vorsorge und Finanzplanung. „Viele Unternehmen bieten heute schon großartige Benefits an, um im War for Talents zu bestehen. Oftmals werden diese jedoch nicht ansprechend präsentiert und versauern im Intranet oder in unauffindbaren Verzeichnissen“, erklärt Nobis seine Motivation für Be+. Das HR-Start-up ermöglicht es, alle Benefits auf einen Blick einzusehen. Nach eigene Angaben wächst die Userzahl, aktuelle Neuerung ist eine digitale Verwaltung der Corona-Tests für Mitarbeitende.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge