Commercetools kauft Frontastic

Die Münchner stiegen in diesem Jahr zum Einhorn auf, jetzt haben sie das Münsteraner Start-up Frontastic gekauft.

Gerade erst 150 Millionen Euro eingesammelt, jetzt die Übernahme: Commercetools hat das Münsteraner Unternehmen Frontastic gekauft. Zukünftig soll Frontastic weiter unabhängig als Marke existieren und ausgebaut werden. Das Unternehmen bietet eine Composable-Frontend-Technologie an, die wie ein Homepage-Editor funktioniert und es ermöglicht, Elemente einfach zu verschieben und einzufügen. Commercetools ist im Bereich Commerce-Software tätig, Kunden sind beispielsweise BASF oder Porsche.

„Wir arbeiten bereits seit der Gründung von Frontastic mit dem heute 40-köpfigem Team partnerschaftlich zusammen“, sagt Dirk Hoerig, CEO von Commercetools. „In Kombination haben unsere Kunden zukünftig nicht nur den leistungsfähigsten Motor, um E-Commerce auf allen Kanälen zu bespielen, sondern gleichzeitig noch die Werkzeuge zur Hand, mit denen Marketingteams hochwertige Einkaufserlebnisse eigenständig erstellen können.“ 

Auch Fontastic-Gründer Thomas Gottheil freut sich über die Entwicklung seines Unternehmens: „Seit unserer Gründung vor vier Jahren hatten wir das Ziel, Unternehmen bei der Kreation außergewöhnlicher Einkaufserlebnisse zu unterstützen – unabhängig davon, welche Commerce-Plattform sie nutzen“, erklärt er. Zusammen mit Henning Emmrich, Kore Nordmann, Tobias Schlitt und Manuel Pichler gründete Gottheil das Start-up 2017. 

Commercetools existiert schon seit 2006, 2015 begann die Expansion ins Ausland: Erst eröffnete das Unternehmen ein Büro in den USA, dann folgten Australien, Asien und andere europäische Länder. Erst in diesem Jahr stieg Commercetools zum Einhorn auf.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

commercetools
Startup 2006 München
commercetools
Cloudbasierte E-Commerce-Technologie, worüber Handelsmodelle abgebildet und Unternehmensprozesse angebunden werden.
FRONTASTIC
Startup 2017 Münster
FRONTASTIC
Bereitstellung eines Frontend-as-a-Service für kopflose oder API-gesteuerte Lösungen, einschließlich der Integration in eCommerce- und Content-Management-Systeme.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Ähnliche Beiträge