Die pinken Handschuhe sind Geschichte

Vor wenigen Tagen schlossen sie noch einen erfolgreichen Deal ab, dann folgte ein Shitstorm in den sozialen Netzwerken. Jetzt hat das Start-up Pinky Gloves die Einstellung seiner Produktion und Aufgabe des Geschäfts bekannt gegeben.

Genau eine Woche nach dem Auftritt von Pinky Gloves bei Die Höhle der Löwen (DHDL) hat das Start-up das Aus seines Produkts bekannt gegeben. Auf Instagram schreiben die Gründer: „Gemeinsam mit Ralf haben wir uns dazu entschieden, dass die Pinky Gloves vom Markt genommen werden.“ Alle Einkaufs- und Vertriebsmöglichkeiten werden eingestellt. In der Vox-Show schloss Pinky Gloves einen Deal mit Investor Ralf Dümmel ab, der für 20 Prozent des Unternehmens 30.000 Euro investiert hätte.

In sozialen Netzwerken löste das Start-up mit seinem Produkt einen Shitstorm aus. Pinky Gloves wollte pinke Handschuhe herstellen, mit denen Menstruationsartikel wie Tampons oder Binden entsorgt werden könnten. Die Idee entstand offenbar aus Ekel vor den entsorgten Tampons ihrer Mitbewohnerin. So versuchten sie ein Problem zu lösen, das nur sie sahen, für Menstruierende aber keines ist. „Wir entschuldigen uns bei allen, deren Gefühle und Emotionen wir verletzt haben“, schreiben die Gründer bei Instagram. „Wir hatten zu keinem Zeitpunkt vor, jemanden zu diskreditieren oder einen natürlichen Prozess zu tabuisieren.“

Neben der Kritik an ihrem Produkt waren die Gründer auch „einer heftigen Welle aus Hass, Mobbing und Gewaltandrohungen“ ausgesetzt, schreiben sie. Und: „Wir halten das nicht mehr aus.“ Auch Kritikerinnen des Produkts wie die Bloggerin Louisa Dellert äußerten ihr Unverständnis für den Hass: „Aus konstruktiver Kritik wird inzwischen viel zu schnell Empörung und aus Empörung wird Hass“, schreibt sie in einem Kommentar unter das Pinky-Statement. Die Kritik an dem Produkt selber blieb davon unberührt.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge