Flixbus-Gründer investiert in Logistik-Start-up Hive

Das Start-up aus Berlin bekommt insgesamt 1,6 Millionen Euro.

Hive hat in einer Pre-Seed-Finanzierungsrunde insgesamt 1,6 Millionen Euro eingesammelt. Das Geld stammt vom Bestandsinvestoren Picus Capital, sowie den Gründern von Flixbus und Forto, die gemeinsam mit Lesara-Gründer Roman Kirsch und Sebastian Merkhoffer von Fitvia investiert haben. Picus Capital wurde bereits im August Investor bei Hive. 

Das Start-up ist erst im Juli 2020 gestartet und wurde von Oskar Ziegler, Franz Purucker und Leonard von Kleist gegründet. Hive kümmert sich um die Versandlogistik von jungen E-Commerce-Unternehmen und will ihnen eine Alternative zu Amazon bieten. Auch die Retouren wickelt Hive ab. Zu den Kunden zählt unter anderem Happy Glam, Hersteller von nachhaltigem Nagellack. Bis zum Ende des Jahres sollen 150 Marken den Logistik-Service nutzen. Hive beschäftigt aktuell 27 Mitarbeiter.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Picus Capital
Investor 2015 München
Picus Capital
Venture Capital Investor mit Fokus early-stage Technologie-Startups.
Flixbus
Startup 2012 München
Flixbus
Anbieter und Buchungsplattform für Fernreisen.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge