Modifi erhält 50 Millionen Euro Kreditlinie

Das Geld für das Fintech Modifi kommt von der Silicon Valley Bank und wird vor allem für die Expansion genutzt. Außerdem soll in diesem Jahr noch eine Finanzierungsrunde anstehen.

Das Konzept des Fintechs Modifi ist einfach: Es kauft beispielsweise Händlern ihre Forderungen gegenüber Lieferanten ab, damit bekommen sie ihre Verkäufe vorfinanziert. Selber erhält Modifi eine Gebühr für den Dienst. Jetzt erhält das Unternehmen eine Kreditlinie von 50 Millionen Euro von der Silicon Valley Bank. Damit soll vor allem die Expansion, auch in die USA, vorangetrieben werden. 

„Wir haben durch den Deal deutlich mehr Firepower“, sagt Nelson Holzner, einer der drei Gründer, gegenüber Finance Forward. Der Aufwind soll auch genutzt werden, um eine neue Finanzierungsrunde anzustreben. Bisher sind Rocket Internet und die Reederei Maersk an Modifi beteiligt. Das Berliner Start-up hat auch Büros in Berlin, New Delhi, Dubai, Shenzhen und in Hongkong.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts