Prominente Business Angels unterstützen Forget Finance

Ein halbes Dutzend erfolgreicher Gründer unterstützt das Fintech mit einer insgesamt sechsstelligen Summe. Die App des Start-ups soll Nutzern die Finanzplanung abnehmen.

Das Berliner Fintech Forget Finance hat 700.000 Euro von diversen Business Angels eingesammelt. Das berichtet FinanceFWD exklusiv. Die App, die das Unternehmen zeitnah launchen möchte, erstellt den Nutzern einen individuellen Finanzplan zum Sparen und Investieren. Langfristig könnten darüber auch eigene Finanzprodukte vertrieben werden.

Zu den Business Angels gehören Hanno Renner (Mitgründer und CEO von Personio), Sebastian Schuon (Gründer Alasco), Patrick Andrä (Gründer und CEO von HomeToGo), der Finanztip-Gründer Marcus Wolsdorf, Forto-Gründer Erik Muttersbach, Thinksurance-Gründer Florian Brokamp und der Münchner Frühphaseninvestor Reiner Mauch.


Hinter Forget Finance, das im vergangenen Mai gegründet wurde, stehen Jurek Herwig und Konradin Breyer. Herwig war zuvor unter anderem CTO beim Berliner Design Studio Neugelb, Breyer war Produktchef beim Fitness-Anbieter Freeletics


Like it? Please spread the word:

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts