Sieben Millionen Euro für Fische aus dem Labor

Das Start-up Bluu Biosciences schließt seine Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich ab. Geldgeber sind unter anderem Manta Ray Ventures und Norrsken. Gebaut hat die Firma ein Company Builder. 

Warum Fisch fangen, wenn man ihn auch im Labor züchten kann? Dieser Frage geht das Berliner Biotech Bluu Biosciences nach und kann nur zehn Monate nach der Gründung Investoren für die Idee gewinnen. Sieben Millionen Euro geben die Geldgeber in der Seed-Finanzierungsrunde, darunter bekannte Investoren wie CPT Capital, Manta Ray Ventures, Norrsken oder Be8. 

Gebaut hat das Start-up ursprünglich der Company Builder EVIG, der seinen Sitz ebenfalls in Berlin hat. Er hat sich darauf spezialisiert Biotech-Gründungen im Lebensbereich zu entwickeln und arbeitet dabei eigenen Angaben zufolge mit Wissenschaftlern zusammen. 

Das Biotech Bluu Biosciences züchtet Fischzellen in einem Bioreaktor. Anders als die Züchtung oder der Fang von wild lebendem Fisch soll die Züchtung im Labor das Tierwohl gewähren. Weitere Vorteile des so kultivierten Fisches sieht das Start-up im potenziell hohen Nährwertgehalt und darin, dass es keine Schadstoffbelastung von Außen gebe. Zudem sei man nicht darauf angewiesen, dass es in der Nähe ein Meer gebe und könne daher auch in meerfernen Regionen innerhalb kurzer Zeit liefern. 

„Zellbasierter Fisch hat das Potenzial, einen großen Teil der Menschheit zu ernähren. Unsere Aufgabe ist es, die Erkenntnisse aus der biotechnologischen Forschung zügig zu operationalisieren, um dieses Potenzial zu heben“, erklärt Co-Geschäftsführer Sebastian Rakers. 


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts