Vor Übernahme durch Dr. Oetker: Flaschenpost wollte gar nicht verkaufen

In einem Interview verrät der Flaschenpost-Investor Christian Meermann Details aus dem Deal mit Dr. Oetker.

Dr. Oetker hatte offenbar schon seit Jahren Interesse an dem Münsteraner Start-up Flaschenpost. „Dr. Oetker hat 2016 schon Interesse geäußert“, sagt Christian Meermann, Partner des VC Cherry. „Das war uns aber zu früh, weil wir die Firma frei von Strategen halten wollten.“ In dem Interview mit Gründerszene verrät Meermann: „Eigentlich gab es keinen Plan, zu verkaufen, sondern Flaschenpost war im Prozess einer weiteren Finanzierungsrunde. Dann kam aber Dr. Oetker und hat Interesse an einer Übernahme bekundet.“ In dieser Finanzierungsrunde wollte Flaschenpost eigentlich 100 Millionen Euro einnehmen.

Cherry stieg 2016 bei Flaschenpost ein und hielt 15 Prozent der Anteile. Der VC stellte drei Manager bei Flaschenpost, mit Stephen Weich zuletzt auch den CEO.Damals investierte Cherry drei Millionen Euro in Flaschenpost. Über die Kaufsumme schwieg der Investor. Angeblich soll Dr. Oetker aber eine Milliarde Euro für Flaschenpost bezahlt haben – ein Deal, der sich auch für Cherry finanziell gelohnt haben wird. Über den Multiple schwieg Meermann, sagt nur so viel: „Es war sehr gut.“


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Related companies

Startup 2016 Münster flaschenpost Online-Bestell- und Lieferservice für Getränke.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts