Produkt-/Service-Zusammenfassung

Gini stands for information extraction from documents in real time through the use of its own self-learning artificial intelligence.


Finanzen & Versicherung

Startup-Phase

SaaS

B2B2C

Beschreibung

Gini stands for real-time information extraction from documents. Our self-learning artificial intelligence is already used by millions of end customers, whether as a semantic As-A service or as the cornerstone of our Gini apps. Our technology consists of a highly intelligent Natural Language Processing (NLP) and Computer Vision System and is ISO 27001 certified.


Gini Funding


Gini Team Members


Neueste Nachrichten über Gini

29.09.2019

Fintech Gini verschleißt zweiten CEO binnen sechs Monaten

Dank seiner Fotoüberweisung gehörte Gini lange zu den erfolgreichsten deutschen Fintechs. Nun ist jedoch der zweite CEO binnen kurzer Zeit ausgeschieden.

finanz-szene.de Read full article

17.02.2017

Das Mädchen Mia startet mit Gini bei Youtube durch

Die zwölfjährige Schülerin aus Dortmund erreicht mit ihren Pferde-Videos immer mehr Fans. Vor zwei Jahren hat sie ihren Kanal gestartet.

WP News Read full article

05.02.2016

Die Fintech-Startups des Jahres: Gini, Weltsparen, Number26 und fairr

Die Fintech-Startups, die die Branche in Deutschland im Jahr 2015 am stärksten geprägt haben, stehen fest.

t3n Magazin Read full article

16.12.2015

Commerzbank-Tochter legt bei Gini nach

Der Main Incubator ist bereits seit einem Jahr beim Dokumenten-Startup investiert, das bei Comdirect im Einsatz ist. Nun gibt es erneut Geld.

Gründerszene.de Gründerszene.de Read full article

18.12.2014

Commerzbank investiert in Start-up Gini

Das Start-up Gini erleichtert Nutzern mit einer App Überweisungen und will lästigen Papierkram abschaffen. Nun beteiligt sich die Commerzbank.

WirtschaftsWoche WirtschaftsWoche Read full article

18.12.2014

Main Incubator investiert in Gini aus München

Serie-A-Finanzierung für die Dokumenten-Software von Gini: Das Münchner Startup bekommt Kapital vom Main Incubator und Altinvestoren wie T-Venture oder Check24.

Gründerszene.de Gründerszene.de Read full article

13.03.2014

Apps zum Dokumentenmanagement: Gini, PaperOrganizer und Co.

Papierkiller oder Papiertiger? Weltweit versprechen cloudbasierte Datenmanagementdienste das Ende der klassischen Zettelwirtschaft. Auch deutsche Herausforderer sind dabei.

manager-magazin.de Read full article

13.03.2014

Papierloses Büro: Zettels Albtraum

Der Traum vom papierlosen Büro ist für das Startup Doo geplatzt. Auch Konkurrent Smarchive hat sich einem Strategieschwenk unterzogen und heißt jetzt Gini. Dennoch herrscht Aufbruchstimmung. Auf der CeBIT hat nun ein Schwergewicht den Einstieg in die private Dokumentenverwaltung verkündet.

manager-magazin.de Read full article

14.02.2014

"Nie mehr eine IBAN abtippen": ING Diba kooperiert mit Smartphone-App Gini Pay

Ein Startup will das Bezahlen von Rechnungen erleichtern und künftig Papierkram ganz abschaffen. Eine bekannte Bank haben die Macher damit nun schon überzeugt.

WirtschaftsWoche WirtschaftsWoche Read full article

26.06.2013

Post integriert Gini in E-Post

Das Dokumentenmanagement-Startup Gini (früher: Smarchive) geht eine Kooperation mit der Deutschen Post ein. Unter anderem wird die E-Post erweitert.

Gründerszene.de Gründerszene.de Read full article



  • Validierte Teammitglieder auf der Startbase
  • Eingetragen in einem deutschen Handelsregister
  • Hauptquartier in Deutschland
  • Skalierbares Geschäftsmodell
  • Innovatives Geschäftsmodell

Gini

SaaS-Lösung zum Extrahieren von Inhalten aus Dokumenten wie Rechnungen, Quittungen, Briefen, Verträgen und Angeboten.
  • 2011
  • 11-50 Mitarbeiter
  • Gini GmbH
  • Handelsregister
  • München, DE