25 Millionen Euro für Nextmarkets

In einer aktuellen Finanzierungsrunde konnte das Kölner Fintech Nextmarkets 25 Millionen Euro einsammeln. Angeführt haben die Runde Christian Angermayer und Alan Howard.  

Die Börse demokratisieren, so lautet das Ziel der Trading-Apps, über die Privatanleger Aktien oder ETFs handeln kann. Auch Nextmarkets ist amit diesem Konzept eigenen Angaben zufolge erfolgreich. Jetzt konnte das Start-up 25 Millionen Euro in einer Serie-B-Runde einsammeln.

Angeführt haben die Runde die Bestandsinvestoren, insbesondere die Cryptology Asset Group von Christian Angermayer und Alan Howard.

„Das Wachstumspotenzial ist riesig und wir stehen erst am Anfang einer ganz neuen Zeit“, sagt Mitgründer und CEO Manuel Heyden. Nextmarkets will mit der Finanzierungsrunde die Expansion und eine stärkere Positionierung auf dem Markt vorantreiben, außerdem will es in Neukundengewinnung und den Ausbau der Plattform investieren.

2014 wurde Nextmarkets von den Brüdern Manuel Heyden und Dominic Heyden gegründet. Aktuell beschäftigt das Fintech nach eigenen Angaben fast 40 Mitarbeitende und ist in acht europäischen Märkten verfügbar. Sechs von ihnen kamen erst Ende 2020 hinzu.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Startup 2014 Köln nextmarkets Hilft privaten Investoren, erfolgreicher an der Börse zu agieren.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts