700 Millionen Euro für Ionity

Bis 2025 möchte Ionity 7.000 Ladestationen für Elektroautos in Europa betreiben. Dabei hilft frisches Kapital.

Das Joint Venture Ionity hat 700 Millionen Euro Kapital eingesammelt. Das Kapital kam von den Anteilseignern BMW, Ford, Hyundai, Mercedes-Benz und Volkswagen. Außerdem ist die Global Renewable Power Platform von BlackRock als neuer Partner hinzugekommen.

„Das Vertrauen und die Investitionen aller Shareholder beschleunigen das Wachstum von Ionity, den Ausbau unseres High Power Charging Netzwerks in ganz Europa sowie nicht zuletzt die Dekarbonisierung des Mobilitätssektors“, sagt Geschäftsführer Michael Hajesch. Bis 2025 möchte Ionity die Anzahl der Ladestationen auf rund 7.000 vervierfachen.

Neben Autobahnen soll es auch Ladestationen in der Nähe von Großstädten und an stark befahrenen Straßen geben. Dafür möchte das Unternehmen aus München Grundstücke kaufen und eigene Raststätten aufbauen. An den bisherigen Standorten will das Start-up weitere Ladesäulen aufbauen.

Ionity ist ein Joint Venture von BMW, Ford, Hyundai, Mercedes-Benz und Volkswagen und wurde im Jahr 2017 gegründet. An mehr als 1.500 Ladestationen in 24 Ländern können Fahrer ihre Elektroautos mit Strom aus erneuerbaren Energien aufladen.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Ähnliche Beiträge