Bettercard bringt smarte Firmenkarte auf den Markt

Das Hamburger Fintech kooperiert für die Herausgabe seiner neuen Debitkarte nun mit dem Banklizenzanbieter Solarisbank. Der Launch kommt offenbar ein Jahr später als geplant. 

Bereits Ende 2019 haben Martin Bleich und Hinnerk Rott ihr Fintech Bettercard gegründet. Eine Firmenkreditkarte wollten sie entwickeln, die sich für Unternehmen jeder Größe und jedes Reifegrades eignet. Dazu gehört ein integriertes Bonuspunkteprogramm: Mit jeder Transaktion werden automatisch Punkte gesammelt, die in Cashbacks, Gutscheine oder als Spende eingelöst werden können.

Nun hat das Start-up in Zusammenarbeit mit der Solarisbank eine Debitkarte herausgebracht. Nach Informationen von Finance Forward hätte es eigentlich schon im vergangenen Jahr soweit sein sollen. Doch das Start-up setzte damals auf Wirecard, überwies dem Skandal-Konzern wohl noch einen Tag vor dessen Insolvenz Geld. 

Bettercard verspricht Unternehmen, sich ohne großen Aufwand innerhalb von 15 Minuten anmelden zu können. Die kostengünstigen Konditionen ermöglichten, dass jeder Mitarbeiter eine eigene Karte haben kann. Pro Karte können Firmen Rechte und Budgets individuell vergeben und Transaktionen in Echtzeit verfolgen. Durch digitale Funktionen im Ausgabenmanagement würden zudem Verwaltungs- und Buchhaltungsprozesse vereinfacht.

„Unser Produkt ist günstig ist, macht das ständige Herumreichen der Karten sowie aufwändige Abrechnungen überflüssig und man sammelt gleichzeitig Bonuspunkte“, sagt Hinnerk Rott, Co-Founder und Co-CEO des Start-ups. Bettercard bietet nun drei Kartenvarianten an: eine virtuelle Karte, das klassische Modell sowie eine Premium-Variante. Die Kartenvarianten unterscheiden sich dabei im Preis sowie einzelnen Zusatzleistungen. Gestartet ist Bettercard mit der klassischen Visa Business Card, die Kunden aktuell nach Angaben des Start-ups noch für Null Euro im Monat nutzen können. 


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

solarisbank
Startup 2015 Berlin
solarisbank
Banking-as-a-Service Plattform, die es Unternehmen per API anbietet eigene Finanzprodukte anzubieten.
Bettercard
Startup 2019 Hamburg
Bettercard
Betrieb einer online Verwaltungsplattform & App in Verbindung mit dem Anbieten einer Visa-Firmenkarte.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge