Hessen vergibt erstmals E-Health-Award

In zwei Kategorien gewannen gleich drei Projekte den E-Health-Award, der mit jeweils 10.000 Euro dotiert ist. Die Gewinner widmen sich der Begleitung von Operationen, Adipositas in der Schwangerschaft und individueller Medikamentenvergabe.

Am Donnerstag vergab das Hessische Sozialministerium erstmals den E-Health-Award. In der Kategorie „Innovatives Start-up“ haben die Fachjury zwei Ideen gleichermaßen überzeugt: Das Projekt „Psychologische Begleitung bei Adipositas in der Schwangerschaft“ von Mentalstark sowie die „Patronus Prehab App“. Letztere begleitet Patientinnen und Patienten vor und nach einer Operation durch Intervalltraining, damit diese sich „körperlich, psychisch und ernährungsspezifisch optimal auf den Eingriff“ vorbereiten können, wie Andreas Schnitzbauer erklärt, Geschäftsführer der Patronus Health GmbH.

Das Programm während der Schwangerschaft für Frauen mit Adipositas bietet als Baukastensystem Onlinegruppen, Infos und Einzelberatungen: „Mit meinem Team aus Psychologen und Psychologinnen stehen wir diesen Frauen mit Rat und Tat zur Seite – per Telemedizin vom heimischen Sofa aus“, sagt Sally Schulz, Gründerin von Mentalstark, zu ihrem Programm.

Die zweite Kategorie „Versorgungsbeispiel mit hohem Patientennutzen“ gewann Gims.pharma, ein digitalisiertes System für individuelle Arzneimittvergabe. Denn unerwünschte Nebenwirkungen oder schwache Wirksamkeit bei Einnahme von Medikamenten kosten das deutsche Gesundheitssystem über eine Milliarde Euro pro Jahr, dem entgegenwirken soll die „maßgeschneiderte Medikamententherapie“, wie das Ministerium in seiner Mitteilung schreibt.

Die ausgezeichneten Projekte erhalten jeweils 10.000 Euro, die Jury bestand aus Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft, Forschung und Politik in Hessen. Die Preisverleihung fand im Rahmen des E-Health-Kongresses Hessen in Frankfurt am Main statt. Ursprünglich war pro Kategorie nur ein Gewinner geplant. 


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge