Marvel Fusion streitet mit Stadt Penzberg

Das Start-up wollte den weltweit ersten Kernfusionsreaktor in der Stadt nahe München bauen. Doch plötzlich hält sich das Start-up bedeckt, die Stadt setzt eine Frist.

An der Kommerzialisierung der Kernfusion arbeiten weltweit Wissenschaft und Unternehmen. Auch in Deutschland versucht sich das Start-up Marvel Fusion daran und kündigte im vergangenen Jahr an, eine Industriefläche in der Nähe von München in der Stadt Penzberg kaufen zu wollen. Dort wollte die Firma den Reaktor bauen. Im Januar genehmigte der Stadtrat den Kauf der Fläche im Nonnenwald, doch Marvel Fusion hält sich seitdem bedeckt. Jetzt hat der Stadtrat eine Frist gesetzt: Bis zum 22. März muss das Münchner Energie-Start-up ein verbindliches Kaufinteresse formulieren, sonst wird die Entscheidung aus dem Januar zurückgenommen.

Anfang Januar hatte das Start-up noch von der Stadt Klarheit eingefordert, ob das Gebiet gekauft werden könne. Prenzberg reagierte offenbar schnell und beklagt sich jetzt, dass das Start-up sie sitzen lasse. Am Montag hatte Bürgermeister Stefan Korpan von der CSU bei Marvel Fusion nachgefragt, aber keine verbindliche Aussage erhalten, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Auf beiden Seiten gibt es mittlerweile offenbar Alternativen: Mit dem großen Medieninteresse um den ersten Fusionsreaktor boten sich Marvel Fusion wohl andere Standorte an. Aber auch am Nonnenwald sind nun wohl andere Firmen interessiert, die das 28.700 Quadratmeter große Gebiet gewerblich nutzen wollen würden. Ob die Fläche gewerblich oder industriell genutzt wird, schlägt sich auch auf den Kaufpreis nieder, denn industriell genutzte Flächen haben weniger strenge Umweltauflagen.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts