Monday Rocks gewinnt Ex-SAP-Vorstand als Investor

Stefan Ries, früher Personalvorstand beim Softwarekonzern, soll die Gründer des HR-Start-ups auch bei der strategischen Ausrichtung beraten.

Das HR-Start-up Monday Rocks hat seine Series-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des Fundings konnten die Düsseldorfer auch den früheren Personalmanager Stefan Ries als Gesellschafter gewinnen. Ries war Personalvorstand beim deutschen Softwareriesen SAP. Mit seiner Erfahrung soll er das Führungsteam von Monday Rocks in Zukunft auch bei strategischen Entscheidungen beraten. Neben Ries steigt auch der HR-Pioneers-Geschäftsführer André Häusling ein, außerdem schießen die Bestandsinvestoren der Firma ebenfalls Geld nach.

Monday Rocks bietet Unternehmen ein Tool, mit dem diese Fehlerpotentiale innerhalb von Teams finden und eliminieren können. Die Software soll nach Unternehmensangaben wie eine Art digitaler HR-Berater fungieren. In den drei Jahren seit der Gründung habe man 50 Unternehmen als Kunden gewonnen, so Monday Rocks. Insgesamt nutzen 14.000 Menschen das Tool des Start-ups.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge