Projekt „AfrikaBerlin“ gestartet

Berlin will damit in den nächsten zwei Jahren die Kooperation zwischen Start-ups aus der Bundeshauptstadt und bestimmten Ländern des afrikanischen Kontinents fördern.

Aktuell entdeckt die Start-up-Szene das Potential des afrikanischen Kontinents, das beweist beispielsweise Ndiarka Mbodji mit ihrem Start-up Kowry Energy. Das Land Berlin fördert jetzt den Austausch zwischen afrikanischen und Berliner Start-ups gezielt mit dem Projekt AfrikaBerlin, das für zwei Jahre von der NGO Enpact geleitet wird. Dabei arbeitet Enpact eng mit den Talent- und Start-up-Teams der Wirtschaftsförderung Berlin Partner zusammen. Die Kosten trägt das Land Berlin, das mit dem Programm vor allem gezielt kleine und mittlere Start-ups bei ihrer Expansion unterstützen will. 

„Afrika verfügt über eine boomende Start-up-Szene. Unser Projekt AfrikaBerlin ist eine großartige Chance für Berliner Start-ups, neue Märkte zu erschließen, nachhaltige Kooperationen einzugehen und gleichzeitig einen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung der Partnerregionen zu leisten“, sagt die Wirtschaft zuständige Senatorin Ramona Pop. Das Projekt hat sich für mögliche Partnerschaften die Länder Ägypten, Ghana, Kenia und Südafrika ausgesucht, vor allem in den Sektoren Fintech, SaaS, IoT, Energie, Agrifood und Mobilität beziehungsweise der Sharing Economy soll eine Zusammenarbeit entstehen. Das Programm wird Online-Seminare, Workshops, die Teilnahme an Messen, Image-Auftritte und Reisen anbieten.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Digital Buildings
Startup 2016 Karben
Digital Buildings
IoT-Lösungen zur Analyse der Klimavariablen eines Gebäudes wie CO2-, Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte, um sie zu verwalten und an die Verhaltenskomfortmuster anzupassen.
Wikifriend
Startup 2017 Berlin
Wikifriend
Anbieter von smarten Spiegeln mit der Möglichkeit der Temperaturmessung sowie weiteren Smart Home Lösungen.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge