Zalando will Klamotten flicken lassen

Damit setzt das mittlerweile börsennotierte Start-up auf den großen Trend Nachhaltigkeit. 

Der Trend hin zu nachhaltiger Mode lässt schon länger die Kassen der großen Konzerne klingeln. Nun will Zalando daran noch mehr verdienen als bisher und probt öffentlichkeitswirksam ein neues Projekt. Künftig will das Dax-Unternehmen anbieten, diverse Kleidungsstücke zu flicken, beziehungsweise zu reparieren, um sie so langlebiger zu machen. Damit will das Start-up verhindern, dass Kunden ihre Kleidung nur eine Saison tragen und wegschmeißen, sobald sie kleine Mängel haben. Um den Service anbieten zu können, arbeitet der deutsche Konzern mit dem britischen Start-up Save Your Wardrobe zusammen. 

Das neue Angebot gehört zu einer Nachhaltigkeitsoffensive des deutschen Start-ups, das sich davon ordentliche Gewinne erhofft. Es hat sich demnach das Ziel gesetzt, bis 2023 rund ein Fünftel seines Bruttowarenvolumens mit Produkten zu erwirtschaften, die nachhaltig sind. 2020 waren es nach Angaben des Unternehmens bereits 16 Prozent, wovon zehn Prozent ein entsprechendes Label getragen hätten. Auch das Secondhand-Sortiment soll weiter wachsen. Im vergangenen Jahr sind laut Zalando bereits 200.000 Artikel in diesem Bereich dazugekommen, künftig sollen es noch mehr werden. Dazu kommen Investitionen von rund 50 Millionen Euro in nachhaltige Projekte. 
Mit all diesen Maßnahmen will Zalando das rasante Wachstum der vergangenen Monate fortsetzen. Im Geschäftsjahr 2020 konnte das Start-up sein Bruttowarenvolumen um 30,4 Prozent auf 10,7 Milliarden Euro steigern. Das EBIT lag bei 420,8 Millionen Euro, für das Geschäftsjahr stellt Zalando bis zu 425 Millionen Euro EBIT in Aussicht.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge