Eine Million Euro für Hanko

Noch in diesem Jahr soll die Software ein ISO-Zertifikat erhalten. Das Security-Start-up holt außerdem Jan Gerle vom Zahlungsdienstleister Payone ins Management. 

Das Kieler Start-up Hanko hat erneut eine Finanzierung eingefahren. Erst im Dezember steckten der High-Tech Gründerfonds und die Payone-Gründer Carl Frederic Zitscher und Jan Kanieß Geld in das Kieler Unternehmen. Nun geben der Leipziger VC Smart Infrastructure Ventures und der Intershop-Mitgründer Roland Fassauer eine Million Euro, berichtet das Online-Magazin Payment&Banking. Die Gesamtinvestition beläuft sich damit auf 1,5 Millionen Euro.

Hanko will den Login-Prozess vereinfachen. Nutzer sollen sich auf Webseiten künftig nicht mehr per Zwei-Faktor-Authentifizierung online einloggen, sondern wie oft schon am Smartphone per Touch-ID oder Face-ID. „Unsere Vision ist es, jeden Online-Dienst zu befähigen, die Sicherheit der Nutzerkonten nicht mehr von Passwörtern oder lästigen 2-Faktor-Verfahren abhängig zu machen“, sagt Hanko-Gründer Felix Magedanz zu Payment&Banking. Das 2018 gegründete Start-up stellt eigenen Angaben zufolge die nötige Infrastruktur für Webseitenbetreiber bereit. 

Jan Gerle, bisher beim Frankfurter Zahlungsabwickler Payone tätig, wechselt zudem nach Kiel und wird CTO. Gerle wird das Entwicklungsteam leiten und ausbauen und die Technologie weiterentwickeln, heißt es.  


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

PAYONE
Startup 2003 Frankfurt a. Main
PAYONE
Full Service-Zahlungsdienstleister für Händler und Dienstleistung zur Unterstützung bei den Herausforderungen rund um das bargeldlose Bezahlen.
Smart Infrastructure Ventures
Investor 2019 Leipzig
Smart Infrastructure Ventures

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge