EY ruft Start-up-Wettbewerb aus

Die Unternehmensberatung sucht Tech-Start-ups für ihren Wettbewerb. Bewerbungen nimmt die Firma bis zum 31. August entgegen.  

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY hat die Bewerbungsphase für ihre „Startup Academy“ gestartet. Noch bis Ende August können sich Tech-Start-ups bewerben, die noch in der Frühphase stecken und eine zukunftsträchtige Technologie entwickeln. Ausdrücklich erwünscht sind auch Start-ups, die zum Thema Nachhaltigkeit beitragen, heißt es in einer Mitteilung. „Wir ermöglichen ihnen einen Zugang zu einem Netzwerk von Kapitalgebern, Experten und potenziellen Kunden“, sagt Christopher Schmitz, Partner bei EY und Kurator der „EY Startup Academy“. „Zudem wird EY das Gewinner-Start-up in strategischen und operativen Fragestellungen auch in späteren Stufen der Unternehmensentwicklung aktiv begleiten.“

Die Academy findet auf Englisch statt. Bewerben können sich interessierte Start-ups auf der Webseite von EY. Die Beratungsgesellschaft wirbt mit einem starken Netzwerk an Partnern, das dieses Jahr noch einmal größer geworden ist. Namen werden erst demnächst genannt. Am 16. September findet der Pitch Contest statt. Eine Jury aus dem Netzwerk wählt die Finalisten aus. Die Academy läuft bis Mitte November. Hier erhalten die Start-ups Zugang zu einem Branchennetzwerk, treffen potenzielle Finanzierungspartner und erhalten mehr als 30 Workshops und Trainings. Am 18. November wird ein Gewinner gekürt.

„Die EY Startup Academy verfügt über erstklassige Mentoren, die uns auch über das Programm hinaus mit Rat und Tat bei unserer internationalen Expansion zur Seite stehen. Mit der EY Startup Academy haben wir die nächste Raketenstufe in unserer Entwicklung gezündet“, sagt Thomas Rappold, Mitgründer und CEO des Fintechs Divizend, das die EY Startup Academy 2020 gewonnen hat. Aktuell treibt das Start-up seine internationale Expansion voran.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge