„Gravity Challenge“ findet erstmals in Deutschland statt

Deloitte sucht neue Ideen für die Luft- und Raumfahrttechnik. Teams, die sich qualifizieren, erhalten exklusiven Zugang zu Daten aus der Weltraumtechnologie.

Erstmals findet die „Gravity Challenge“ in Deutschland statt. Zusammen mit zwölf Partnern, darunter unter anderem Nasa Harvest, der Lufthansa Technik und der Stadt Aachen, veranstaltet Deloitte die Aktion. Teams aus Wissenschaft, Wirtschaft und der Start-up-Szene in Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Großbritannien, USA, Österreich, Tschechien, Ungarn, Polen, Rumänien, Australien sowie Japan dürfen sich bewerben.

Der Anreiz für die Teams ist ein exklusiver Zugang zu Daten aus der Weltraumtechnologie. 20 Experten sollen die Auswahl der Lösungsansätze begleiten und zwischen den Teams moderieren. 16 Aufgabe wird es geben, für jede werden je fünf Teams ausgewählt. Ab September 2021 wird ein Team mit der jeweiligen Firma in die Umsetzung gehen. Die erste Gravity Challenge veranstaltete Deloitte 2019 in Australien. 

„Offene Netzwerke und diverse Denkweisen sind eine grundlegende Voraussetzung für innovative Lösungen“, sagt Egbert Wege, Consulting-Partner bei Deloitte. „Mit der Gravity Challenge holen wir jetzt eine global vernetzte Innovationsplattform nach Deutschland, mit der wir in anderen Ländern erfolgreich neue Ansätze gefördert haben.“ 

Auch die anderen Partner haben Ziele. Nasa Harvest sucht nach technologiebasierten Lösungen, um landwirtschaftliche Flächen mit den zugehörigen Feldfrüchten auf Satellitenbildern korrekt zu identifizieren. Lufthansa Technik will die Internet-Konnektivität in Passagierflugzeugen verbessern und die Stadt Aachen möchte den innerstädtischen Verkehrsfluss optimieren, um damit Emissionen zu reduzieren. 


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice!

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf LinkedIn teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge