Sirplus schließt alle Filialen

Das Start-up, das gegen Lebensmittelverschwendung kämpft, gibt das stationäre Geschäft wegen der Corona-Pandemie auf. Der Onlinehandel soll aber weiterlaufen.

Das Lebensmittelrettungs-Start-up Sirplus muss seine stationären Geschäfte schließen. Betroffen sind die fünf Filialen des Unternehmens in Berlin. Der Grund seien massive Umsatzeinbußen, wie Gründer Raphael Fellmer dem RBB bestätigte. Alle der rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Azubis werden ihren Job bei Sirplus verlieren, Fellmer bemühe sich aber nach eigenen Angaben, sie an andere Unternehmen zu vermitteln.

Sirplus befindet sich in einer zwiespältigen Situation, wie Fellmer erläuterte: Das Onlinegeschäft mit den Lebensmitteln, die das Start-up vor dem Abfall rettet, laufe hervorragend, auch wegen der Corona-Pandemie. Diese und die mit ihr verbundenen Lockdowns hätten aber in den Filialen zu nicht mehr tragbaren Umsatzeinbußen geführt.

„Es macht mich traurig, dass wir mit der Schließung der Rettermärkte das Thema Lebensmittelverschwendung nicht mehr so präsent in den Berliner Straßen vertreten können”, so der Gründer gegenüber dem RBB. Fellmer hatte Sirplus 2017 gegründet. Das Unternehmen kauft Lebensmittel auf, die aus verschiedenen Gründen von Produzenten und Großhändlern aussortiert werden, und gibt diese günstig an die eigenen Kunden weiter. So soll will es Verschwendung reduzieren. Fellmer hatte das Konzept in der Vergangenheit auch schon bei „Die Höhle der Löwen” vorgestellt, dort allerdings keinen Deal abgeschlossen.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge