Alpaka-Start-up gewinnt neue Investoren

Weich Couture Alpaca kann die Ex-Hermès-CEO und den Gründer von DeinHandy als Geldgeber gewinnen. 

Das Start-up Weich Couture Alpaca hat seine Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Als Investorin konnte die Firma, die sich auf Luxustextilien aus Alpakawolle fokussiert, unter anderem die langjährige Geschäftsführerin von Hermès, Christina Rosenberg begeistern. Sie ist aktuell Aufsichtsrätin bei Hugo Boss und Villeroy & Boch. Ebenfalls dabei ist Robert Emrich, Gründer der Start-ups DeinHandy und OnTruck. Bereits als Business Angel an Bord ist seit Ende 2019 Peter Pohlmann. Er ist Gründer des bekannten Möbeldiscounters Poco.  

„Wir freuen uns sehr, Christina und Robert als Investoren mit wichtigen strategischen Schnittmengen gewonnen zu haben. Trotz schwieriger Bedingungen ist es uns in den letzten 12 Monaten gelungen unsere Marke erfolgreich zu lancieren und ein exklusives Retailernetz aufzubauen. Wir werden jetzt die Weiterentwicklung des Unternehmens vorantreiben, mit dem Ziel, zur führenden europäischen Luxusmarke für Alpaka zu werden“, schreibt Jannik Weich, CEO und Co-Founder von Weich Couture Alpaca, in einer aktuellen Unternehmensmitteilung.

Geld verdienen will das Start-up mit Luxusartikeln aus Alpakawolle. Dazu sollen exklusive Wohntextilien ebenso gehören wie Accessoires. Die noch junge Firma wirbt zudem damit, dass alles aus „nachhaltigem Alpaka” sei. Ende 2019 gründete Namensgeber Jannik Weich das Start-up und hat seitdem begonnen, das Produktionsnetz aufzubauen. Seit 2020 verkauft das Unternehmen seine Produkte unter anderem über die KaDeWe-Gruppe und im Netz. Seit Anfang 2021 gibt es zudem einen eigenen Laden in Frankfurt am Main.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge