FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition Hide this message

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen Diesen Hinweis ausblenden

BaFin kündigt strengere Regeln für Insurtechs an

Junge Versicherungsunternehmen planen zu wenig Geld ein, kritisiert die Bafin. Nun will die Aufsichtsbehörde strenger dagegen vorgehen.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) will Insuretechs künftig stärker reglementieren, wie sie vergangene Woche ankündigte. Im „BaFin-Journal“ kritisiert die Behörde, dass junge Versicherungsunternehmen am Anfang häufig zu wenig Geld einplanen würden. Neugründungen sollen deshalb künftig mehr Eigenmittel vorweisen müssen als bisher. 

„Die BaFin-Veröffentlichung bezieht sich nur auf einen sehr kleinen Teil der Insurtechs, nämlich auf die Neocarrier, die bereits eine Versicherungslizenz haben – was in Deutschland aktuell nur etwas mehr als eine Handvoll sind“, sagt Nikolai Dördrechter, Managing Partner bei XTP, dem Online-Portal Versicherungsbote. Er prophezeit deshalb weniger Gründungen: „Neocarrier mit eigener BaFin-Lizenz zu gründen, wird zukünftig deutlich mehr Kapital erfordern als bisher. Das schmälert die Rendite aus Investorensicht. “Kritik kommt auch vom Anwalt für Bankaufsichtsrecht Frederik Winter. „Mit der Forderung nach einer kompletten Ausfinanzierung bei der Zulassung legt die Aufsicht die gesetzlichen Vorgaben aber sehr streng und extensiv aus“, sagte er dem Handelsblatt.


Bafin insurtech Regulierung
Like it? Please spread the word:
Tom Schmidtgen
Tom Schmidtgen
25.01.2021

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Similar posts