Blacklane sammelt 22 Millionen Euro ein

Die Berliner Limousinenplattform hat damit bereits 100 Millionen Euro eingesammelt. Mit dem Geld will Blacklane sein Angebot ausbauen und tritt damit in Konkurrenz von Uber oder Lyft.

Vor zehn Jahren gründeten Frank Steuer und Jens Wohltorf die Limousinenplattform Blacklane, jetzt wurde bekannt, dass das Berliner Start-up in einer aktuellen Finanzierungsrunde 22 Millionen Euro einsammelte, wie Bloomberg berichtet. Damit hat Blacklane nun 100 Millionen Euro eingesammelt, wie Wohltof gegenüber Bloomberg angab. 

Das Geld kommt von Bestandsinvestoren wie der Daimler AG. Im Jahr 2018 waren in einer Finanzierungsrunde auch Btov Partners und die Al Fahim Group beteiligt. Das Geld soll für die Etablierung neuer Services genutzt werden. Die Corona-Pandemie setzte Blacklane zu, der Umsatz von 10 Millionen Euro pro Monat sank um 99 Prozent. Blacklane bietet vor allem im Luxussegment Fahrten für Kunden an, die zwischen Städten pendeln müssen oder zum Flughafen gefahren werden.

Jetzt will Blacklane in Konkurrenz mit Uber oder Lyft treten, indem auch Fahrten kurzfristig innerhalb von Städten gebucht werden können. Der Service wird bisher in Berlin, Dubai, New York, London und Paris angeboten, weitere Städte sollen folgen (Startbase berichtete). Nach der erfolgreichen Neuausrichtung des Unternehmens kündige Wohltorf an, dass Blacklane möglicherweise schon 2023 einen Börsengang anstrebt.


Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts