Sumup macht 387 Millionen Euro Umsatz

Der Bezahldienstleister macht trotz Corona mehr Umsatz. Bisher hielt sich der Gründer mit konkreten Zahlen eher zurück.

Das Fintech Sumup, das 2012 in Berlin gegründet wurde, macht einen Umsatz von 387 Millionen Euro. Das berichtet Finance Forward, die dafür den Konzernabschluss für das vergangene Jahr im luxemburgischen Handelsregister ausgewertet haben. Der Umsatz ist demnach zehn Prozent höher als im Vor-Corona-Jahr 2019 ausgefallen. Trotzdem macht das Fintech weiter Verluste. Das EBIT lag 2020 bei minus 84 Millionen Euro. 

Bisher hielt der Gründer Marc-Alexander Christ sich mit genauen Zahlen bedeckt, sprach immer von einem Umsatz von mehr als 200 Millionen Euro. Doch nun ist „eines der größten Geheimnisse der deutschen Fintech-Szene gelüftet“, schreibt Finance Forward. Damit liegt der Umsatz des deutschen Gründers höher als der von europäischen Konkurrenten. Die britische Neobank Revolut erzielte 2020 nur einen Umsatz von 222 Millionen Euro, Wise liegt mit 330 Millionen Euro nur knapp hinter Sumup. 

Sumup vertreibt kleine Bezahlterminals für Kartenzahlung, die vor allem in der Gastronomie eingesetzt werden. Das Fintech, das mittlerweile seinen Sitz in London hat, beschäftigt 2.600 Personen.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge