Würzburger Start-up S4 baut Satelliten für die ESA

S4 baut an einem Satelliten für Breitbandinternet. 2023 soll der Testsatellit ins Weltall starten.

Das Würzburger Start-up Smart Small Satellite Systems (kurz: S4) hat eine Ausschreibung für einen Testsatelliten der Europäischen Weltraumorganisation ESA gewonnen. S4 wird den „LoLaSat“ (Low Latency communication Satellite) bauen und betreiben. „Mit diesem Satelliten forscht das junge Unternehmen an schnellem Internet aus dem All mit sehr kurzen Signallaufzeiten und leistet damit Pionierarbeit“, sagt Walther Pelzer, Vorstand und Leiter der Deutschen Raumfahrtagentur im DLR, die im Auftrag der Bundesregierung das deutsche ESA-Budget steuert. Damit sollen Internet-Anwendungen via Satelliten auch für Anwendungen der Augmented Reality, Virtual Reality und dem autonomen Fahren unterstützt werden. 

Der Testsatellit wird vom Bundeswirtschaftsministerium mitfinanziert. Wenn alles klappt, soll der S4-Satellit 2023 ins Weltall starten. Normalerweise werden Kommunikationssatelliten in einer Höhe von bis zu 36.000 Kilometern über der Erdoberfläche ausgesetzt. Der „LoLaSat“ soll nur auf einer Höhe von 200 bis 300 Kilometer über der Erde kreisen.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Startup 2019 Düsseldorf getbaff AR-Integration von beliebigen Videos zu Marketingzwecken.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge