FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition Hide this message

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen Diesen Hinweis ausblenden

Bitpanda macht Geschäfte in Frankreich

Die französische Finanzaufsicht hat Bitpanda die Zulassung erteilt. Auch Franzosen können nun über das Wiener Start-up Bitcoins handeln.

Bitpanda hat sich erfolgreich bei der französischen Finanzaufsichtsbehörde registrieren lassen. Damit kann das Start-up nun auch den französischen Markt erobern. Frankreich ist nach Spanien und der Türkei das dritte Land, in das das österreichische Start-up in diesem Jahr expandiert. Bereits im Mai kündigte Bitpanda die Geschäfte in Frankreich an.

Bitpanda ist ein Neo-Broker, über den sich Krypto-Währungen und digitale Assets wie Bitcoin oder Gold handeln lassen. 2014 gründeten Eric Demuth, Paul Klanschek und Christian Trummer das Start-up. Mittlerweile zählen sie 1,2 Millionen Nutzer und mehr als 250 Mitarbeiter.


Bitcoin bitpanda frankreich
Like it? Please spread the word:
Tom Schmidtgen
Tom Schmidtgen
Dez '20

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Similar posts