Continental steigt bei Leipziger KI-Start-up Kopernikus Automotive ein

Das DAX-Unternehmen erwirbt eine Minderheitsbeteiligung. Das Start-up bietet automatisches Parken im Parkhaus an.

Der Autoteilezulieferer Continental investiert in das KI-Start-up Kopernikus Automotive aus Leipzig. Über die Höhe der Investition haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart, allerdings erwirbt der DAX-Konzern eine Minderheitsbeteiligung. 

Kopernikus Automotive hat eine Technik entwickelt, mit der sich Autos automatisiert in Parkhäusern einparken lassen. In den Parkhäusern werden dafür feste Sensoren eingebaut, KI-gestützte Algorithmen steuern das Fahrzeug dann angeblich sicher bis zum Parkplatz. Die Weiterentwicklung der Technik wollen sich die beiden Unternehmen nun zusammen vornehmen. Erstmalig sollen die Erfolge der Kooperation in einem Parkhaus auf der IAA 2021 in München zu sehen sein. Continental sieht in der Technik Potenzial, insbesondere für Parkhäuser in Auto-Fabriken oder in Logistikzentren. 

„In Zukunft werden Autos in Fabriken und auch in Parkhäusern autonom bewegt“, sagt Ralph Lauxmann, Leiter Strategy and Future Solutions für das Geschäftsfeld Autonomous Mobility and Safety bei Continental. „Die Beteiligung an Kopernikus ist für uns der logische, nächste Schritt, um beide Themen weiter voranzutreiben und zeitnah eine marktfähige Lösung anzubieten.“ Die nötige Technik für das automatische Parken ist in vielen Fahrzeugen heute schon standardmäßig verbaut, sagt Continental.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Startup 2020 Leipzig Kopernikus Automotive Entwickler von Technologien für autonomes Fahren.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge