Die Global Fashion Group wächst kräftig

Die unter anderem von Rocket Internet gegründete Global Fashion Group konnte im Geschäftsjahr 2020 ihren Nettowarenwert auf knapp zwei Milliarden Euro steigern. 

Es sind ehrgeizige Ziele, die die Global Fashion Group heute verkündet hat. Nachdem der Online-Modehändler mit Fokus auf Schwellenländer wie Russland, Brasilien und Indonesien im abgeschlossenen Geschäftsjahr seine Nettowarenwert (NMV) um zehn Prozent auf knapp zwei Milliarden Euro steigern konnte, strebt er für das nächste Geschäftsjahr einen Nettowarenwert von 2,4 Milliarden Euro an. Der Umsatz soll um zehn Prozent auf gut 1,5 Milliarden Euro steigen. Im nun abgeschlossenen Geschäftsjahr lag er bei 1,36 Milliarden Euro. Das Ebitda lag bei 16,4 Millionen Euro.

Die Global Fashion Group agiert ähnlich wie Zalando und ist derzeit in 17 Ländern aktiv. Sie profitiert besonders von der größeren Nachfrage nach Mode im Internet, da viele Geschäfte wegen Corona geschlossen haben. Gelistet ist die Gruppe in Deutschland – auch wenn sie hierzulande kein Geschäft betreibt. Allerdings ist Rocket Internet einer der Hauptgesellschafter.

Das Jahr 2020 war zumindest auf Ebitda-Basis das erste profitable Jahr für die Global Fashion Group. „Wir sind gut positioniert für die nächste Wachstumsphase und um unser Ziel zu erreichen, in den nächsten sieben bis neun Jahren ein 10-Milliarden-Euro-NMV-Geschäft zu werden“, sagen die beiden Co-Gründer Christoph Barchewitz and Patrick Schmidt.


Like it? Please spread the word:

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts